Inhaltsseite:Immobilien Schweiz

Promotion

Immobilien Schweiz

Agios von Immobilienfonds im Durchschnitt unter 20%.

Stephan Lüthi, Leiter Immobilienanlagen

Gewerbe-Immobilienfonds attraktiv bewertet

„Die Agios sind bei Gewerbe-Immobilienfonds derzeit 14% niedriger als bei Wohn-Immobilienfonds. Angesichts der Stabilisierung des Büroflächenmarktes sind Gewerbe-Immobilienfonds deshalb jetzt sehr attraktiv bewertet."

Stephan Lüthi, Leiter Immobilienanlagen

Besseres Rendite-/Risiko-Profil bei Gewerbe-Immobilienfonds

Die kotierten Schweizer Immobilienfonds verzeichneten in der 1. Jahreshälfte 2018 leichte Kursverluste - der SWIIT-Index sank um 2,6%. Angesichts leicht steigender Zinsen ist diese Entwicklung nicht ungewöhnlich. Die Agios von Wohn-Immobilienfonds sind 14% höher als diejenigen von Gewerbe-Immobilienfonds (siehe Grafik). Angesichts der Stabilisierung des Büroflächenmarktes bei gleichzeitig zunehmenden Herausforderungen im Mietwohnungsmarkt hat sich das Rendite-/Risiko-Profil von Gewerbeimmobilienfonds verbessert.

Umfangreiches, weiter zunehmendes Mietwohnungsangebot

In der Schweiz waren im 1. Quartal 2018 mehr als 160 000 Mietwohnungsobjekte ausgeschrieben. Besonders umfangreich ist das Angebot in den kleinen und mittleren Zentren, in deren Agglomerationsgemeinden sowie in peripher gelegenen Gemeinden. In Anbetracht der weiterhin hohen Neubautätigkeit dürfte sich das Angebot bezugsbereiter Mietwohnungen in der Schweiz nochmals ausdehnen; die Angebotsmieten dürften unter Druck bleiben.

Konjunktur hilft dem Büroflächenmarkt

Aufgrund der vielversprechenden Aussichten für die Schweizer Wirtschaft haben sich auch die Perspektiven für den Schweizer Geschäftsflächenmärkte leicht verbessert. Aber: Immer noch befinden sich circa 7% aller vermietbaren Schweizer Büroflächen am Markt. Die inserierten Mietpreise verzeichneten 2017 ein Minus von 2%, in 2018 dürften sie sich nochmals leicht rückläufig entwickeln (-0,5%). 

Mit dem Swisscanto (CH) Real Estate Fund Swiss Commercial FA CHF profitieren Anleger von der Erholung des Büroflächenmarkts.

externer Link öffnet neue SeiteFonds entdecken


Sitemap: