Inhaltsseite:Brennpunkt

Promotion

Brennpunkt

Aktuelles, kurz und bündig von unserem Chefstrategen.

Inflationsgeschützte Anleihen zahlen sich aus

Noch vor drei Jahren herrschte in den USA leichte Deflation (April 2015 -0,2%); entsprechend waren Inflationssorgen weit weg. Die Anlageklasse der inflationsgeschützten Anleihen, bei denen im Gegensatz zu klassischen US-Staatsanleihen der Coupon und das Nominal gegen Inflation geschützt sind, geriet in Vergessenheit.

Mittlerweile hat sich das Marktumfeld allerdings verändert. Im Sog der konjunkturellen Belebung und der Zinserhöhungen der Fed haben die Renditen der 10-jährigen US-Staatsanleihen zum ersten Mal seit 2014 wieder die 3-Prozent-Marke geknackt. Die Inflationsrate ist auf über 2% angestiegen, und wir erwarten wegen Basiseffekten und höheren Ölpreisen, dass sie in diesem Sommer temporär auf über 3% steigen wird. Bei den inflationsgeschützten Anleihen ist diese Entwicklung aktuell aber noch nicht eingepreist (siehe Chart), weshalb die Anlageklasse immer noch günstig bewertet ist. Die Gefahr steigender Realzinsen erachten wir momentan als beschränkt. Wir behalten unsere im Februar erfolgreich aufgebaute Position daher bei.


Sitemap: