Inhaltsseite:Brennpunkt

Promotion

Brennpunkt

Social Media ist Teil unserer umfassenden Digitalisierungsstrategie.

Portrait Ivan Deplazes

Swisscanto Invest stärkt seinen Auftritt in den sozialen Medien

„Mit Social Media sind wir unseren Kunden näher. Als Asset Manager haben wir so viel mehr Möglichkeiten, unsere Kompetenz und Nähe zum Markt zu zeigen."

Iwan Deplazes, Leiter Asset Management

Hier sind wir für Sie präsent

  • Website: Die geballte Kompetenz unserer Portfolio Manager finden Sie in regelmässigen Beiträgen auf unserer Homepage swisscanto.com
  • Linkedin: Einschätzungen zu den Finanzmärkten und Unternehmens-News erhalten Sie auch auf dem weltweit grössten Online-Berufsnetzwerk. externer Link öffnet neue SeiteZum Linkedin Profil (Quelle Linkedin)
  • Twitter: Neuigkeiten zu Swisscanto Produkten und News gibt es auf dem weltweit bekanntesten Mikroblogging-Dienst. externer Link öffnet neue SeiteAuf Twitter folgen (Quelle Twitter)

Herr Deplazes, was bringt die Digitalisierung im Asset Management?

Das operative Handling unserer umfangreichen Fondspalette wäre ohne konsequente Digitalisierung gar nicht möglich. Im Asset Management haben wir eine lange Tradition intensiver, digital gestützter Arbeitsweisen, die durch die frühzeitige Verbreitung von Kursinformationssystemen und Echtzeitinformationen ausgelöst wurde.

Was bringt Ihnen die Digitalisierung heute?

Die Digitalisierung hat uns ermöglicht, Prozesse zu skalieren, ein ausgefeiltes Risikomanagement zu installieren und taktische Allokationen schnell umzusetzen, um nur einige Aspekte zu nennen. Heute überprüfen wir bestehende Aufgaben kontinuierlich auf mögliche Verbesserungspotenziale, das heisst, wir zerlegen Aufgaben in die Komponenten Mensch, Prozess und Technologie, um sie mit dem Ziel einer höheren Leistungsfähigkeit neu zu verbinden. Digitalisierung ist dabei ein wichtiger Aspekt unter anderen, niemals Selbstzweck. Aktuell gestalten wir die Kundenkommunikation mit Social Media neu, um den veränderten Nutzungsgewohnheiten unserer User möglichst gut gerecht zu werden.

Was bringt die Digitalisierung den Kunden?

In unserem Bereich "Systematisch Investieren" nutzen wir Big Data", das heisst in unserem Fall die ganze Datenfülle, die unsere börsennotierte Unternehmen in Form von Kurs- und Bilanzdaten zur Verfügung stellen. Mit einem proprietären Modell durchforsten wir mit Hilfe von Algorithmen diese Datenmengen auf der Suche nach Mustern und Zusammenhängen. Das Ziel ist die Identifikation von Aktien, die eine überdurchschnittliche Kursentwicklung erwarten lassen. Das Modell wird von unseren hauseigenen Entwicklern zunehmend mit selbstlernenden Elementen ausgestattet und befindet sich damit auf dem Weg in Richtung "künstlicher Intelligenz".

Wie sehr hängen 2. und 3. Säule der Schweizer von Robotern und Automation ab?

Als Schweizer Asset Manager bewegen wir uns in einem konkurrenzbesetzten Umfeld, in welchem von unseren Kunden professionelle und marktgerechte Leistungen erwartet werden. Das Geschäft mit den Pensionskassen wird durch intensive Konkurrenz geprägt, was für uns höchste Anforderungen an die Kosteneffizienz bedeutet. Wir arbeiten täglich daran, unsere Prozesse effizienter zu machen, wozu selbstverständlich auch unsere IT-Systeme beitragen.

Brennpunkt Grafik


Sitemap: