Inhaltsseite:Cookie-Policy

Promotion

Cookie-Policy

Wir verwenden Cookies für eine bessere Benutzerfreundlichkeit. Mit der Benutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.

Cookie-Policy (Nutzung von Tracking-Technologien) und Datenschutz

Bei Ihrem Besuch auf der Swisscanto Invest Website registriert unser Webserver automatisch Einzelheiten zu Ihrem Besuch (zum Beispiel Ihre IP-Adresse, die Website von welcher aus Sie uns besuchen und die Swisscanto Invest Website, die Sie gerade besuchen, einschliesslich Datum und Dauer Ihres Besuches). Trackingdaten dienen der Optimierung des Angebotes auf der Swisscanto Invest Website und geben Auskunft über das Surfverhalten von Benutzern. Sie lassen jedoch keinen Rückschluss auf Ihre Identität zu. Durch die Benutzung der Swisscanto Invest Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies für die genannten Zwecke einverstanden. Sie können sich jederzeit gegen die Verwendung von Cookies entscheiden, indem Sie die Cookies löschen, die von der Swisscanto Invest Website gesetzt wurden. Dies ist über die Einstellungen in Ihrem Internet-Browser und durch Löschung aller Cookies möglich.

Sofern Sie uns Ihre personenbezogenen Daten (zum Beispiel Name, Geschlecht, Anschrift, E-Mail, Telefon oder Faxnummer) mittels eines Formulars oder auf eine andere Weise über die Swisscanto Invest Website zur Verfügung stellen, können die Swisscanto-Gruppe und die Zürcher Kantonalbank diese Daten für folgende Zwecke nutzen:

  • zur Kunden- und Nutzeradministration;
  • zu internen Marketingzwecken und um Sie über unsere Dienstleistungen und Produkte zu informieren;
  • zur technischen Verwaltung und Weiterentwicklung der Swisscanto Invest Website;
  • für anderweitig zu spezifizierende Zwecke.

Indem Sie ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, erklären Sie sich mit der Nutzung derselben für die oben genannten Zwecke einverstanden.

Innerhalb der Swisscanto-Gruppe bzw. der Zürcher Kantonalbank werden sowohl physische als auch elektronische und verfahrensspezifische Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten in einer geschützten Umgebung zu übermitteln und zu speichern. Dazu zählt zum Beispiel der Einsatz von Firewalls, persönlichen Passwörtern sowie Verschlüsselungs- und Authentifizierungstechnologien. Es werden alle angemessenen Massnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass der Zugang zu personenbezogenen Daten auf diejenigen Mitarbeiter und Dienstleistungserbringer begrenzt ist, die diese Daten mit Blick auf die vorerwähnten Zwecke kennen müssen. Die Mitarbeiter und Dienstleistungserbringer sind verpflichtet, die Informationen vertraulich zu behandeln und ausschliesslich für die Zwecke zu nutzen, für die sie ihnen zur Verfügung gestellt werden. Ihre Daten werden gegenüber sonstigen Dritten nur offengelegt, wenn hierzu aufgrund von gesetzlichen oder regulatorischen Bestimmungen ein Zwang besteht.

Ihre personenbezogenen Daten werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen bearbeitet und aufbewahrt. 

Jüngste Aktualisierung: März 2017 


Sitemap: